„How can natural refrigeration be as simple as it is ingenious? #EptaExperience is the way“ auf der Chillventa 2018

„How can natural refrigeration be as simple as it is ingenious? #EptaExperience is the way“ auf der Chillventa 2018

24/08/2018

In diesem Jahr präsentiert sich Epta zum zweiten Mal mit einem Stand auf der Chillventa, der Fachmesse für Kältetechnik, Wärmepumpen und Lüftung, in Nürnberg. Der Kältetechnikspezialist zeigt in Halle 9, Stand 213 Innovationen, mit denen Lebensmitteleinzelhändler die Kühlung in ihren Märkten einfach umsetzen und gleichzeitig die Umweltbelastung minimieren und Ressourcen schonen können. Diese Aspekte kommen auch im Messeslogan von Epta zum Ausdruck: „How can natural refrigeration be as simple as it is ingenious? #EptaExperience is the way“.
 
Epta hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kühllösungen zu entwickeln, die sehr leistungsfähig sind, mit natürlichen Kältemitteln arbeiten und in jeder Klimazone der Welt zum Einsatz kommen können. Darüber hinaus lassen sie sich personalisieren und an die jeweiligen Bedürfnisse der Einzelhändler anpassen – vom Design bis hin zu den Abmessungen.
 
Das Highlight auf dem Messestand ist das Full-Transcritical-Efficiency-System, kurz FTE: Damit setzt Epta neue Standards in der Kühlung mit natürlichem CO2, denn es überwindet die Grenzen der heutigen transkritischen Technologie und ist eine Antwort auf die Anforderungen der Händler. Die unkomplizierte und zuverlässige Lösung weist im Vergleich zu einer herkömmlichen CO2-Booster-Anlage einen 10 Prozent geringeren Energieverbrauch auf und senkt die Wartungs- und Installationskosten um rund 20 Prozent. Das System überzeugt und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit einem RAC Cooling Award und mit dem Deutschen Kältepreis 2018. Das FTE-System ist darüber hinaus auch Teil des europäischen Projekts C4R – Carbon 4 Retail Refrigeration. Dieses hat zum Ziel, mithilfe technischer Weiterentwicklungen die Treibhausgasemissionen im Einzelhandel kontinuierlich zu senken. Dafür setzen die Projektteilnehmer unter anderem darauf, den Energieverbrauch von Kühlmöbeln drastisch zu verringern und die Effizienz der eingesetzten Anlagen zu verbessern.
 
Außerdem präsentiert Epta eine 100 Prozent natürliche, unkomplizierte und innovative Lösung: EPTABlue Natural. Dieses Waterloop-System arbeitet mit Wasser und einem natürlichen Kältemittel. Kühlregale lassen sich damit ebenso betreiben wie Bedientheken – das System eignet sich somit für die gesamte Markteinrichtung – auch für kleine Verkaufsflächen.
 
Sowohl für den Lebensmitteleinzelhandel als auch für die Horeca-Branche eignen sich die Kühlzellen der Epta-Marke Misa, die auf der Chillventa präsentiert werden. Diese zeichnen sich durch qualitativ hochwertige Materialien, ihre Modularität und die zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten aus. Die Silberionen-Beschichtung Epta Food Defence schützt die gelagerten Lebensmitteln zuverlässig vor Bakterien.
 
Die Anlage Eco2Small Compacta für Normal- und Tiefkühlung sowie das neue halbhohe, steckerfertige Kühlmöbel MultiFresco der Epta-Marke Bonnet Névé werden auf der Messe ebenfalls zu sehen sein. Ein weiterer Fokus liegt auf den Aftersales-Dienstleistungen, die vom EptaService angeboten werden. Die qualifizierten Techniker arbeiten aktiv mit den Händlern zusammen und bieten ihnen Beratung, Retrofit-Lösungen und Fernwartungsprogramme, die für die Einzelhändler einen echten Mehrwert bedeuten. Und schließlich stellt Epta auch die E-Commerce-Plattform für Ersatzteile auf der Chillventa vor: Mit ihr können Kunden die benötigten Ersatzteile ganz unkompliziert und direkt online bestellen, die Lieferung erfolgt anschließend innerhalb von 48 Stunden.
 
Treffen Sie uns in Halle 9, Stand 213!