Direkt zum Inhalt

Kaltenews

Freie Sicht auf frische Produkte

 

Die Eurocryor-Bedienungstheke Bistrot bietet mit neuem Glasaufsatz und Flügelscheiben höchsten Komfort und eine ansprechendeWarenpräsentation beim Verkauf von Fleisch, Wurst, Fisch, Käse, Antipasti oder Backerzeugnissen. Ebenso gewährleistet das Kühlmöbel höchste Energieeffizienz und Produktqualität.

Kühlen mit Propan

 

Neue steckerfertige Tiefkühltruhe mit dem umweltschonenden Kältemittel Propan und LED-Beleuchtung vereint Energieeffizienz mit optimaler Warenpräsentation. Die Truhe ist bei der Epta-Produktmarke Costan unter dem Namen Beluga und bei dem Vertrieb von Bonnet Névé unter der Bezeichnung Eyris erhältlich.

Strategische Verbindung mit IARP

 

Neu integrierte Kältetechnik-Unternehmensgruppe bietet breites und umfassendes Portfolio an Lösungen für die gewerbliche Kühlung und Turnkey-Projekte. Epta schließt sich mit der IARP-Gruppe zusammen, dem italienischen Marktführer für die Produktion und den Vertrieb von steckerfertigen Kühlmöbeln. IARP verfügt insbesondere im Bereich der Plug-in-Kühlmöbel und -Kühlschränke für den Lebensmitteleinzelhandel und den Gastrosektor über eine langjährige Expertise.

Kühlung mit Zukunft

 

Epta hat auf der Chillventa 2012 ein neues Wasserkreislauf-Kältesystem vorgestellt, für das Carel Industries die Steuerung entwickelt hat. Dr.-Ing. Reiner Tillner-Roth, Geschäftsführer der Epta Deutschland GmbH, erläutert die Funktionsweise des innovativen Konzepts und die Vorteile für den Lebensmittelhandel.

Marken im Einklang

 

Epta ist mit starken Produktmarken in Deutschland vertreten und bietet für jede Kundenanforderung die passende Lösung. Den besten Klang erzielt man mit der passenden Orchestrierung. Aus diesem Grund hat Epta sein Markenportfolio zukunftsweisend strukturiert. Unter dem Dach der Epta-Gruppe finden sich in Deutschland die vier Produktmarken Costan, Bonnet Névé, Eurocryor und Misa sowie das Angebot der Epta Deutschland GmbH.

Aus der Industrie in den LEH

 

Epta installiert energieeffiziente Kälteanlagen mit CO2 als Kälteträger. Eine umweltfreundliche Lösung auch bei hohen Außentemperaturen.

Sie werden seit vielen Jahren erfolgreich in der Industrie genutzt, um Anlagen energieeffizient zu kühlen: Augrund ihrer vielseitigen Einsetzbarkeit und ihrer hohen Außentemperaturen bieten Kälteanlagen mit CO2 als Kälteträger selbst bei extremeren Umgebungstemperaturen eine gute Energieeffizienz.

Wenn es am schönsten ist....

Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören... Nach vielen erfolgreichen Jahren im Management hat Epta Deutschland seinen langährigen Geschäftsführer Arthur Koch verabschiedet. Herr Koch hat nach mehr als 40 Jahren die Branche und rund 15 Jahren bei Epta seinen wohlverdienten Ruhestand angetreten und die Geschäftsführung zum 1. Januar 2012 an Dr.-Ing. Reiner Tillner-Rith übergeben.

Epta macht den Handel fit

 

Epta unterstützt seine Kunden im Rahmen von Retrofit-Maßnahmen dabei, bereits installierte Kühlmöbel und Kälteanlagen umzurüsten und für künftige Anforderungen auf den aktuellsten Stand zu bringen. Dies ist zum Beispiel erforderlich, wenn neue rechtliche Vorgaben in Kraft treten. 

Grüne Premiere in Griechenland

 

Die Kühlmöbel und Kälteanlagen von Epta sorgen auch bei extremen Anforderungen für eine zuverlässige Kühlung. Dies beweist einmal mehr ein aktuelles Projekt im Mittelmeerraum: Epta hat einen neuen Supermarkt im griechischen Stamata mit eine CO2-Kälteanlage und energiesparenden Kühlmöbel ausgestattet.

Rekordmesse in Düsseldorf

 

Vom 26. Februar bis 2. März 2011 zeigte Epta auf der Euroshop 2011 in Düsseldorf aktuelle Regale, Theken, Truhen sowie Anlagen und Konzepte rund um die Lebensmittelkühlung. Epta konnte auf dem 1.500 Quadratmeter großen Stand einen enormen Zuspruch von Kunden und Interessenten verzeichnen.