Direkt zum Inhalt

News

Your #Storevolution. The Epta System: Mit diesem markanten Slogan ist Epta auf der Euroshop 2020 vertreten, der weltweit wichtigsten Messe der Retail-Branche, die vom 16. bis zum 20. Februar in Düsseldorf stattfinden wird. 
Unappetitlich braun-graue Fleisch- und Wurstwaren bleiben in Selbstbedienungstheken und Kühlregalen meist lange liegen. Bis das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist und sie weggeworfen werden. Doch die graue Farbe ist kein Zeichen von Qualitätsverlust, sondern eine natürliche Reaktion. Im Interview erläutert Joachim Dallinger, Leiter Produktmanagement und Marketing bei Epta Deutschland, wie es zum Vergrauen von Fleisch und Wurst kommt und was Marktbetreiber dagegen tun können. 
Das Wirtschaftsmagazin Focus Money, Deutschland Test und das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) haben deutsche Unternehmen auf die Zukunftssicherheit ihrer Arbeitsplätze untersucht. Das Ergebnis: Epta Deutschland gehört zu den 676 ausgezeichneten Arbeitgebern. Wirtschaftliche Entwicklung positiv
Mit der Tiefkühlabteilung im REWE Center Heppenheim setzt Daniel Ludorf neue Maßstäbe – ein eigenes Kochstudio bringt Kunden die Produkte näher und dank des umfangreichen Sortiments finden auch Allergiker, was sie suchen. Kühlmöbel von Epta unterstützen die übersichtliche Gestaltung und den Marktplatzcharakter. Ein Lohn für das durchdachte Konzept: zufriedene Kunden und der Tiefkühl-Star 2018. Knapp 1400 Produkte auf rund 600 m² – es gibt kaum einen Wunsch, der sich in der Tiefkühlabteilung des REWE Centers in Heppenheim nicht erfüllen ließe. 
Sushi liegt in Deutschland seit Jahren im Trend. Inzwischen erobert es auch immer mehr Supermärkte – etwa in Form von Sushibars. Dort zelebrieren japanische Köche die traditionelle Handwerkskunst vor den Augen der Kunden. Epta entwickelt in Kooperation mit KellyDeli Sushibars für jede Verkaufsfläche und begleitet Einzelhändler von der ersten Beratung bis zur Umsetzung. 
Nachhaltigkeit als Erfolgskonzept: Marco Hauschildt hat seinen EDEKA-Markt in Flintbek vergrößert und modernisiert. Dabei lag sein Fokus auf einer Wohlfühlatmosphäre für die Kunden und auf nachhaltigen Lösungen. Deshalb kommen alle Kühl- und Tiefkühlmöbel mit Holzdekor ebenso wie die Kälteanlage mit FTE-System von Epta. Und auf dem Parkplatz können bis zu vier Elektrofahrzeuge gleichzeitig geladen werden.
Seit Januar 2019 haben die APPs von Costan, Bonnet Névé, Eurocryor und Iarp ein neues Gesicht. Mit der neuen Version für Smartphones und Tablets sind die Marken der Epta-Gruppe nur einen Klick entfernt, und die Nutzer bleiben immer und überall über die jüngsten Produktneuheiten und die nächsten Termine auf dem Laufenden 
Am großen orangefarbenen „S“ lassen sich die neuen Fahrzeuge von EptaService bereits von Weitem erkennen. Die Unternehmensgruppe hat das Design modernisiert und für alle Länder vereinheitlicht. Auch in Deutschland sind nun die weißen Wagen mit Epta-Logo und großem „S“ unterwegs. Die Techniker von EptaService rücken mit ihnen aus, wenn sie einen Auftrag aus dem Servicecenter in Mannheim erhalten. Dort gehen alle Kundenanfragen ein – an sieben Tagen die Woche, 24 Stunden am Tag – und werden anschließend an die Techniker weitergegeben.
Das FTE Full Transcritical Efficiency System von Epta hat einen neuen Meilenstein erreicht und ist nun Teil des bedeutenden Projekts Life C4R – Carbon 4 Retail Refrigeration! Dabei handelt es sich um eine von der Europäischen Union finanzierte Initiative, die neue Technologien und Normen für die umweltfreundliche Kühlung im Einzelhandel definiert und Bestandteil des europäischen Förderprogramms LIFE17 ist. 
In diesem Jahr präsentiert sich Epta zum zweiten Mal mit einem Stand auf der Chillventa, der Fachmesse für Kältetechnik, Wärmepumpen und Lüftung, in Nürnberg. Der Kältetechnikspezialist zeigt in Halle 9, Stand 213 Innovationen, mit denen Lebensmitteleinzelhändler die Kühlung in ihren Märkten einfach umsetzen und gleichzeitig die Umweltbelastung minimieren und Ressourcen schonen können. Diese Aspekte kommen auch im Messeslogan von Epta zum Ausdruck: „How can natural refrigeration be as simple as it is ingenious?